CEBU Info

Über CEBU
 

Der Name “CEBU” kam aus dem alten Cebuano Wort “sibu”, was bedeutet: Handel

Es ist die 9. größte Insel der Philippinen.

Es ist besser bekannt als die Königinstadt des Südens wegen ihres enormen Potenzials in Bezug auf
Wirtschaft und Infrastruktur.

Cebu ist eine der am weitesten entwickelten Provinzen auf den Philippinen, mit Cebu City als das Hauptzentrum für Handel,
Bildung und Industrie in den Visayan Region.

Man kann Cebu entweder mit einem 1,5 Stunden Flug oder ca. 20 Stunden Schiffsfahrt erreichen.

Es ist eines der beliebtesten Touristen- und Geschäftsziele der Philippinen mit durchschnittlich
ca. 2 Millionen ausländischen Besuchern pro Jahr.

Cebu ist eine der wohlhabendsten Regionen der Philippinen, mit einer geschäzte Wachstumsrate von 8,8% im Jahr 2016.


Es hat den geschäftigsten Hafen des Landes und den zweitgrößten Flughafen, mit mehreren direkten internationalen Flügen nach Cebu City.

 

Doch, Cebu’s Stolz ist nicht nur seine Hochhäuser und enorme Geschäftsgelegenheiten, sondern auch seine zahlreichen weißen Sandstränden
und spektakulären Tauch- und Surfplätzen, das sogar erfahrene Reisende auf der ganzen Welt
zu einer der Besten zählen!

Deshalb ist es der idealer Ort zum Leben, wenn Sie einen entspannteren Lebensstil wollen, und doch so nahe an der Stadt.

Einwohner: ca. 2,9M (2015)

Klima: ca. 23°C-33°C (durchschnittlich das ganze Jahr über)
Währung: philippinische Peso (PhP)
  1 € = ca. 60 PhP
  1 PhP = 0.02 €

SPRACHEN

Cebuano - es ist die Muttersprache bzw. Dialekt in Cebu.
Tagalog – es ist die offizielle Sprache der Philippinen und wird landesweit größtenteils verstanden.
Englisch – es ist die 2. offizielle Sprache und ist in der ganzen Philippinen weit verbreitet und bevorzugt bei Geschäftsverhandlungen und als Unterrichtssprache in Schulen und Universitäten verwendet.